Saison 1909

VfB Leipzig

VfB Leipzig

Spiel Ergebnis Besonderheit/Datum
VfB Leipzig - Dresdner SC 4:0 06.01.1909
VfB Leipzig - Sachsen Leipzig 8:1 17.01.1909
VfB Leipzig - Olympia Leipzig 2:1 24.01.1909
Wacker Halle - VfB Leipzig 3:5 31.01.1909
VfB Leipzig - SpVgg Leipzig 1:2 14.02.1909
VfB Leipzig - Leipziger BC 3:1 07.03.1909
VfB Leipzig - SpVgg Leipzig 4:1 28.03.1909
VfB Leipzig - Wacker Leipzig 1:2 04.04.1909
Duisburger SV - VfB Leipzig 5:2 09.04.1909
Gelsenkirchener B.V. - VfB Leipzig 1:3 11.04.1909
M. Gladbacher F.C. - VfB Leipzig 1:0 12.04.1909
VfB Leipzig - Wacker Leipzig 4:1 25.04.1909
Hallischer FC 96 - VfB Leipzig 4:1 02.05.1909
VfB Leipzig - Cricketer Magdeburg 7:1 23.05.1909
VfB Leipzig - FC M. Gladbach 2:2 30.05.1909
Olympia Leipzig - VfB Leipzig 4:3 22.08.1909
SpVgg Fürth - VfB Leipzig 1:1 29.08.1909
VfB Leipzig - Holstein Kiel 5:0 05.09.1909
Dresdner SC - VfB Leipzig 1:5 12.09.1909
VfB Leipzig - Wacker Halle 3:3 19.09.1909
Fortuna Leipzig - VfB Leipzig 3:2 26.09.1909
Sachsen Leipzig - VfB Leipzig 0:3 03.10.1909
VfB Leipzig - Eintracht Leipzig 8:2 17.10.1909
VfB Leipzig - Hannover 96 2:0 24.10.1909
VfB Leipzig - Britannia Leipzig 3:2 31.10.1909
DFC Prag - VfB Leipzig 3:1 07.11.1909
VfB Leipzig - Fortuna Leipzig 5:0 28.11.1909
VfB Leipzig - Germania Magdeburg 2:3 05.12.1909
VfB Leipzig - Eintracht Braunschweig 2:2 12.12.1909
Nach der Durststrecke seit dem zweiten Meistertitel des Jahres 1906 ging es nun drei Jahre später wieder aufwärts mit den VfB. Allerdings waren die VfB-Kicker nicht sonderlich glücklich über ihren Gaumeistertitel des Jahres 1909. Denn schließlich fand das Entscheidungsspiel mit der Spielvereinigung zu spät für die Teilnahme an der Mitteldeutschen oder gar der Bundesmeisterschaft statt. So war das 4:1 am 28.März 1909 ziemlich wertlos. Denn der fünfte Gautitel in sieben Jahren war nun wahrlich nichts Sensationelles mehr. Ein wichtiges Spiel dieser Frühjahrsserie sei noch erwähnt: Am 6.März sah man sich dem Leipziger Ballspielclub gegenüber. Und dorthin waren ja mit Martin Laessig, Edgar Blüher und Erhard Schmidt gleich drei Stammspieler im Jahr zuvor abgewandert. Den Abgang der drei Meister von 1906 konnten die "Lilien" nur schwer verdauen. So geriet das Spiel gegen den LBC zur reinen Prestigesache. Die Prüfung wurde bestanden, der VfB gewann mit 3:1. Wenige Tage später stand der legendäre Leipziger Camillo Ugi zum ersten Mal in der deutschen Nationalmannschaft. Ugi, der es insgesamt auf 15 Länderspiele zwischen 1909 und 1912 brachte, sah sich aber am 19.März mit seinen Kameraden gegen Englands Amateure auf ziemlich verlorenem Posten, 0:9 in Oxford. Auch Heini Riso 1, kam in diesem Jahr zum zweiten Länderspieleinsatz. Nachdem er 1908 in Wien beim 2:3 gegen Österreich dabei war, machte er am 4.April 1909 sein zweites und letztes Spiel. Es endete in Budapest gegen Ungarn 3:3. Bliebe noch Leopold Richter, der ebenfalls gegen die Ungarn auflief und seinen einzigen Länderspieleinsatz feierte.

Foto von 1909


Zurück zur Erfolgsstatistik


Zurück zur Startseite    Zurück zur Fußball-Übersicht


Design / Inhalt: Lutz Heinrich und Ronny John im Auftrag des VfB Leipzig! © 1999 by lh-creativ