Saison 1989/90

1. FC Lok Leipzig

1.FC Lok Leipzig

Mannschaft 1989/90

Mannschaft Saison 1989/90: von links obere Reihe: Goldschmidt, Lindner, Kracht, Hobsch, M.Liebers, Zötsche, Edmond, Marschall, Wunderlich; mittlere Reihe: Kreer, H.Liebers, Parnow, Saager, Müller, Krolbert, Geppert, Marx; untere Reihe: Fichtner, Rische, Bredow, Scholz, Halata, Dimanski;  Trainer: Dr. Bernd Kirsche


Abschlußtabelle

Platz Verein Spiele Punkte Tore
1. SG Dynamo Dresden 26 36:16 47:26
2. FC Karl-Marx-Stadt 26 36:16 35:20
3. 1.FC Magdeburg 26 34:18 39:22
4. FC Berlin 26 30:22 38:35
5. FC Carl Zeiss Jena 26 30:22 29:27
6. FC Hansa Rostock 26 27:25 38:33
7. BSG Energie Cottbus 26 27:25 36:37
8. 1.FC Lok Leipzig 26 25:27 34:33
9. HFC Chemie 26 24:28 38:38
10. BSG Stahl Brandenburg 26 24:28 35:37
11. FC Rot-Weiß Erfurt 26 19:33 29:40
12. BSG Stahl Eisenhüttenstadt 26 18:34 22:31
13. BSG Wismut Aue 26 18:34 25:36
14. BSG Fortschritt Bischofswerda 26 16:36 22:52
Meister SG Dynamo Dresden
Aufsteiger FC Sachsen Leipzig, FC Vorwärts Frankfurt/Oder
Absteiger BSG Fortschritt Bischofswerda, BSG Wismut Aue
Torschützenkönig Torsten Gütschow (Dynamo Dresden) mit 18 Toren
Zuschauer 1.511.137 Schnitt: 8.303 pro Spiel
Tore 467 Schnitt: 2,56 pro Spiel
Besonderheiten 5 Eigentore, 15 Feldverweise
Fußballer des Jahres Ulf Kirsten (Dynamo Dresden)
FuWo-Sieger Detlev Zimmer (Stahl Brandenburg)
FDGB-Pokalsieger SG Dynamo Dresden
Trainer des 1.FC Lok Leipzig Hans-Ulrich Thomale

Saisonverlauf des 1.FC Lok Leipzig

Saisonverlauf 1989/90

Spiele des 1.FC Lok Leipzig

Spiel Ergebnis Zuschauer Datum
1.FC Lok Leipzig - BSG Fort. Bischofswerda 3:1 7500 12.08.89
BSG Wismut Aue - 1.FC Lok Leipzig 0:1 11000 19.08.89
1.FC Lok Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt 2:1 6800 01.09.89
BSG Stahl Brandenburg - 1.FC Lok Leipzig 1:1 8000 09.09.89
1.FC Lok Leipzig - 1.FC Magdeburg 1:2 9100 16.09.89
BSG Energie Cottbus - 1.FC Lok Leipzig 1:0 11700 23.09.89
1.FC Lok Leipzig - HFC Chemie 1:0 6500 14.10.89
FC Karl-Marx-Stadt - 1.FC Lok Leipzig 2:1 11100 21.10.89
1.FC Lok Leipzig - FC Carl Zeiss Jena 1:0 5600 28.10.89
FC Hansa Rostock - 1.FC Lok Leipzig 3:3 12000 08.11.89
1.FC Lok Leipzig - FC Berlin 1:2 4100 18.11.89
BSG Stahl Eisenhüttenstadt - 1.FC Lok Leipzig 2:2 3100 25.11.89
1.FC Lok Leipzig - SG Dynamo Dresden 1:1 3500 02.12.89
BSG Fort. Bischofswerda - 1.FC Lok Leipzig 2:1 7000 24.02.90
1.FC Lok Leipzig - BSG Wismut Aue 2:1 3100 03.03.90
FC Rot-Weiß Erfurt - 1.FC Lok Leipzig 2:0 5500 10.03.90
1.FC Lok Leipzig - BSG Stahl Brandenburg 0:1 6000 17.03.90
1.FC Madgeburg - 1.FC Lok Leipzig 2:2 7000 24.03.90
1.FC Lok Leipzig - BSG Energie Cottbus 2:0 3000 03.04.90
HFC Chemie - 1.FC Lok Leipzig 1:0 10400 07.04.90
1.FC Lok Leipzig - FC Karl-Marx-Stadt 1:2 3000 21.04.90
FC Carl Zeiss Jena - 1.FC Lok Leipzig 0:0 5500 28.04.90
1.FC Lok Leipzig - FC Hansa Rostock 2:2 2000 04.05.90
FC Berlin - 1.FC Lok Leipzig 1:3 1400 08.05.90
1.FC Lok Leipzig - BSG Stahl Eisenhüttenstadt 2:0 1400 18.05.90
SG Dynamo Dresden - 1.FC Lok Leipzig 3:1 33000 26.05.90

FDGB-Pokal

FDGB-Pokal 1989/90
Runde Paarung Ergebnis Bemerkungen
1. Hauptrunde BSG Motor Ludwigsfelde - 1.FC Lok Leipzig 0:2  
2. Hauptrunde Dynamo Eisleben - 1.FC Lok Leipzig 2:4

n.V.

Achtelfinale BSG Robotron Sömmerda - 1.FC Lok Leipzig 0:3  
Viertelfinale 1.FC Lok Leipzig - BSG Chemie Buna 1:0  
Halbfinale PSV Schwerin - 1.FC Lok Leipzig 1:0  

FDGB-Pokal Finale

Pokalsieger Zum Spiel
SG Dynamo Dresden 2. Juni 1990 in Berlin: SG Dynamo Dresden - PSV Schwerin 2:1; Dresden: Schulze, Lieberam, Wagenhause, Schößler, Büttner, Stübner, Pilz (ab 52. Platzverweis), Sammer, Kirsten, Döschner (ab 74. Radtke), Gütschow (ab 87. Minge). Schwerin: Reinke, Eggert, Herzberg, Beutling, Stamman, Prange, Drews, Ruppach, Kort, Gottschalk (ab 76. Buchsteiner), Baumgart (ab 66. Benthin). Tore: 0:1 Kort (5.), 1:1 Stübner (18.), 2:1 Kirsten (84.). Zuschauer: 5.750 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark; Schiedsrichter: Gläser (Breitungen).

Zurück zur Erfolgsstatistik


Zurück zur Startseite    Zurück zur Fußball-Übersicht


Design / Inhalt: Lutz Heinrich und Ronny John im Auftrag des VfB Leipzig! © 1998 by lh-creativ