12. Spieltag Landesliga Sachsen   Saison 2003/2004

Dynamo Dresden II

Dynamo Dresden II

3

VfB Leipzig

VfB Leipzig II

2

Spieldaten
Datum 09. November 2003
Uhrzeit 14.00 Uhr
Spielstätte Stadion an der Eisenbergerstraße (Dresden)
Zuschauer 80
Schiedsrichter Schneider (Pleißa)
Torschützen 1:0 Kaltofen (23.), 1:1 Kirilov (45.), 2:1 S. Johne (75.), 2:2 Fikus (78.), 3:2 Runge (88.)
Gelb Keine Angaben!
Gelb-Rot Piontek (64./VfB)
Rot Keine
Aufstellung
Dynamo Dresden II: VfB Leipzig II:
Oliver Herber Bernhard Oelßner
Johann Kaltofen Patrick Piontek
Silvio Köhler (ab 85. Matthias Runge) Thomas Spiotta
Sven Johne (ab 82. M. Johne) Andreas Streubel (ab 89. Marc Ufer)
Kunert Lars Lochasz
Rico Kühne Sven Dobiasch
Sebastian Hartung Marco Wenk
Tom Hoffmann Stephan Mann (ab 81. Marcel Noll)
Marcus Kunisch Toni Hollmach
Toni Leutert (ab 82. Daniel Dittmann) Benjamin Fraunholz
Martin Hemmann Andreas Kirilov (ab 64. Christian Fikus)
Trainer
Matthias Müller Michael Breitkopf
   Interviews
Michael Breitkopf (VfB-Trainer) "Das Spiel hat heute unser Keeper Bernhard Oelßner verloren, der bei allen drei Gegentoren gepatzt hatte. Sonst hat die Moral und der Einsatz der Truppe gestimmt, die selbst in Unterzahl noch ausgleichen konnte."
Wertung

-

-

Spielbericht   

Die Zweite Mannschaft des VfB Leipzig verlor nach der deftigen 0:5 Niederlage gegen die Aue Amateure, am 12. Spieltag der Landesliga Sachsen mit 2:3 (1:1) bei der zweiten Mannschaft von Dynamo Dresden. Beim ersten Gegentreffer von Kaltofen zum 0:1 war Keeper Bernhard Oelßner nicht auf den Posten. Sekunden vor dem Ausgleich glich der erfolgreichste Stürmer der II., Andreas Kirilov, für die Truppe von Trainer Michael Breitkopf aus. Nach dem zweiten Foulspiel verlor man auch noch Patrick Piontek und kassierte kurz darauf das 1:2 durch Sven Johne (Oelßner irrte planlos im Strafraum umher. Doch selbst in Unterzahl steckten die Leipziger nicht auf und kamen durch den eingewechselten Christian Fikus noch zum 2:2 Ausgleich. Trotzdem sollte es zu einem Punktgewinn nicht reichen, da Keeper Oelßner viel zu weit aus seinem Kasten kam und Matthias Runge kein Probleme hatte, den Siegtreffer für die Dynamos zu erzielen. In zwei Wochen kommt mit dem FV Dresden-Nord II ein direkter Konkurrent ins Bruno-Plache-Stadion. Da sind hoffentlich mal wieder drei Punkte fällig ... 

(von Ronny John)

Zurück zu: Startseite     Saison-Übersicht     Fußball-Übersicht


Design / Inhalt: Lutz Heinrich und Ronny John     © 2003 by LH-creative