Freundschaftsspiel  Saison 2006/2007
1.FC Lokomotive Leipzig

FC Wacker 1914 Teistungen

1. FC Lokomotive Leipzig
0 6

Spieldaten
 
Datum
13. Januar 2007
Uhrzeit
14.00 Uhr
Spielstätte
Sportplatz Teistungsburg (Teistungen)
Zuschauer
180
Schiedsrichter
-
-
Torschützen
0:1 Heusel (2.), 0:2 Sommer (22.), 0:3 Sommer (25.), 0:4 S. Hellmund (52.), 0:5 Engler (54.), 0:6 M. Hellmund (84.)
Gelb
Keine!
Gelb-Rot
Keine
Rot
Keine

Aufstellung
FC Wacker 1914 Teistungen
1. FC Lokomotive Leipzig
1 Tobias Jeschke (ab 46. 20 Dennis Botard)
1 Jan Evers (ab 46. 20 Christoph Milkau)
2 Mario Kosma (ab 46. 18 Steven Görschner)
2 Robert Sommer (ab 46. 6 Kai Metzner)
3 Mario Seideneck (ab 46. 17 Thomas Ballues)
3 Marcel Hensgen (ab 46. 8 Matthias Polefka)
13 Maik Apel
4 René Ledwoch (ab 46. 9 Thomas Wetzig)
6 Andreas Stöber
5 Eric Eiselt (ab 46. 12 Matthias Hellmund)
5 Pierre Schulze
 
7 Sven Dobiasch (ab 46. 14 Kevin Rienaß)
8 Adrian Ude
17 Holger Krauß (ab 46. 15 Sven Hellmund)
14 Michael Franke
19 Anton Köllner (ab 46. 16 Felix Diener)
7 Jens Gatzenmeier (ab 46. 11 René Schulze)
23 Pierre Trinko (ab 46. 18 Dirk Hänisch)
4 David Hartel
10 René Heusel (ab 46. 21 Rico Engler)
19 Denis Ellrot (ab 79. 15 Matthias Heinemann)
11 Christopher Blümel (ab 46. 22 Sascha Hoffmann)

Trainer
-
Rainer Lisiewicz

   Interviews
Rainer Lisiewicz (Lok-Trainer)
"Aus den vollen Training heraus, war es schon eine gute Vorstellung. Die 1a-Mannschaft und die 1b-Mannschaft haben jeweils 3:0 gewonnen. Natürlich war nicht alles perfekt und wir haben vor allem zu viele Chancen zugelassen, doch das Spiel hat seinen Zweck erfüllt. Gut, dass Kevin Rienaß und Kai Metzner wieder etwas Spielpraxis sammeln konnten und keine Beschwerden hatten!"

Wertung

3 Sterne (Recht unterhaltsames Testspiel, bei angenehmen Temperaturen in Teistungen!)

Diesmal leider keine Fotos vom Spiel!

Spielbericht

Das erste Spiel für den 1. FC Lokomotive Leipzig auf (Kunst-)Rasen im Jahr 2007 - und das sollte gleich richtig erfolgreich sein. Im Trainingslager in Teistungen (1.700 Einwohner/Eichsfeld) setzte sich die Lok-Ticker nach drei anstrengenden Trainingstagen klar mit 6:0 (3:0) gegen den thüringischen Bezirksligisten FC Wacker 1914 Teistungen durch. Vor gut 180 Fans auf dem Sportplatz Teistungsburg ließ Trainer Rainer Lisiewicz in der ersten Halbzeit die "1 a" Mannschaft und im zweiten Durchgang die "1 b" Elf ran.

Der erste Durchgang begann optimal für den Leipziger Sechstligisten. Torjäger René Heusel erzielte schon nach zwei Minuten das 1:0, bevor Dauerläufer Robert Sommer innerhalb von drei Minuten (22. und 25.) das 3:0 erzielte.

In Halbzeit zwei wurde dann komplett durchgewechselt. Die Langzeitverletzten Kevin Rienaß und Kai Metzner konnten ihr erfolgreiches Comeback geben. Zunächst erhöht Sven Hellmund in der 52. Minute auf 4:0, bevor Joker Rico Engler zwei Minuten später das 5:0 gelang. Matthias Hellmund erzielte dann sechs Minuten vor dem Schlusspfiff den 6:0-Endstand. Teistungen kam über die gesamten 90 Minuten nur zu drei, vier gefährlichen Torchancen - eine davon klatschte gegen den Lok-Pfosten.

Fazit: Ein verdienter Erfolg gegen den 6. der thüringischen Bezirksliga. Doch eine wirkliche Chance hatte Teistungen - trotz der schweren Beine bei den Lok-Kickern - nicht. Morgen geht es dann zurück in die Messestadt. Ein Teil der 22 Kicker macht dann noch halt beim Telefun-Cup in Nordhausen!

(von Ronny John)