Blitzturnier um den "Seat-Cup"  Saison 2007/2008
1.FC Lokomotive Leipzig

Hallescher FC II

1. FC Lokomotive Leipzig
0 0

Spieldaten
 
Datum
25. Juli 2007
Uhrzeit
18.15 Uhr
Spielstätte
Sportplatz Brachstedt
Zuschauer
250
Schiedsrichter
 
B. Kittler
Torschützen
Fehlanzeige!
Gelb
Keine!
Gelb-Rot
Keine
Rot
Keine

Aufstellung
Hallescher FC II
1. FC Lokomotive Leipzig
1 Thomas Metzner
1 Jan Evers
4 Tobias Große
17 Holger Krauß
3 Markus Krug
19 Anton Köllner
6 Jannick Hempowicz
16 Manuel Starke (ab 38. 9 Thomas Wetzig)
2 Wilfried Kraus
15 Sven Hellmund (ab 30. 24 Robert Roscher)
7 Stefan Horlbog
 
3 Marcel Hensgen (ab 22. 11 Kevin Adam)
10 Martin Wehlert
13 Stephan Knoof (ab 30. 25 Lorenzo Goethe)
14 David Reich
4 René Ledwoch
8 Georg Ströhl
7 Alexander Kunert
11 Kazu Kazwan
22 Ralf Schreiber
9 Benedikt Seipel
10 René Heusel

Trainer
Dieter Strozniak
Rainer Lisiewicz

   Interviews
Rainer Lisiewicz (Lok-Trainer)
"Das Ergebnis geht in Ordnung, aber wir hatten die besseren Torchancen!"

Wertung

2 Sterne (Der HFC II machte es Lok schwer, die wenigen Chancen fanden dann nicht den Weg ins Gäste-Tor!)

27 Fotos vom Blitzturnier findet Ihr in der Galerie!

Spielbericht

Zum Auftakt des Blitzturniers in Brachstedt (bei Halle) traf Landesliga-Aufsteiger 1. FC Lok Leipzig vor 250 Fans auf Fünftligist Hallescher FC II. Am Ende stand ein 0:0 zu Buche ...

Lok-Kapitän Holger Krauß machte den Auftakt, als er in der 4. Minute aus 16 Metern drüber schoss. In der 14. Minute flankte Martin Wehlert von links, doch David Reich scheiterte aus 9 Metern am toll reagierenden Jan Evers. Fünf Minuten später bediente René Ledwoch A-Jugend-Talent Ralf Schreiber, der aber aus 11 Metern nur das Außennetz traf. In der 25. Minute konnte sich Ralf Schreiber erneut in Szene setzen, doch sein Schuss aus 10 Metern ging knapp drüber. Danach passierte nicht mehr viel und es blieb beim 0:0-Unentschieden. Bitter: Marcel Hensgen bekam einen Schlag auf den Knöchel und musste ausgewechselt werden. Es droht aber keine längere Pause ...

(von Ronny John)