29. Spieltag

2. Bundesliga

 Saison 1997/98

Spieldaten FC St. Pauli Hamburg

FC St. Pauli Hamburg

1

VfB Leipzig

VfB Leipzig

0

Datum 01. Mai 1998
Spielstätte Wihelm-Koch-Stadion (Hamburg)
Zuschauer 16.100
Schiedsrichter Wack (Gersheim)
Torfolge 1:0 Stanislawski (4.)
Gelb Thomforde, Scherz - Möller
Gelb-Rot -
Rot -
Aufstellung FC St. Pauli Klaus Thomforde
Dirk Damman
André Trulsen
Holger Stanislawski
Matthias Scherz
Thomas Seeliger (ab 76. Ivan Klasnic)
Torsten Chmielewski
Christian Springer
Cem Karaca (ab 61. Thomas Meggle)
Marcus Marin
Jens Scharping (ab 54. Juri Sawitschew)
Aufstellung Leipzig Boris Jovanovic
Gunnar Sauer
Thomas Möller
Ulf Mehlhorn
Markus Wulftange (ab 83. Detlef Schößler)
Matthias Dehoust (ab 88. Frank Edmond)
Matthias Mauksch
Nico Däbritz
Ronald Werner
Ronny Kujat (ab 64. Reimund Mimuß)
Henri Fuchs
Trainer: Damian Halata
Spielbericht St. Pauli-Trainer Gerhard Kleppinger hatte sein Team nach der jüngsten 0:0-Serie (viermal in Folge) offensiver aufgestellt. Er "opferte" Defensivmann Hanke, brachte dafür Seeliger für die halbrechte Seite. Im linken Mittelfeld spielte Karaca zusammen mit Springer. Leipzigs Coach Halata fehlten mit Wohlfarth (Zerrung) und Heidrich (Achillessehnenprobleme) zwei wichtige Offensivkräfte, dafür rückten Werner und Wulftange in die Mannschaft.

Die Hamburger begannen druckvoll, spielten auch nach der frühen Führung munter nach vorne. Vor allem bei Standardsituationen waren sie stets gefährlich. Leipzig wirkte ängstlich, trat in der ersten halben Stunde viel zu verhalten auf. Dann riß bei den Hanseaten jedoch der spielerische Faden. Die variablen Vorstöße der Abwehr- und Mittelfeldspieler endeten immer häufiger in Fehlpässen im Mittelfeld. Der VfB konnte daraus jedoch keinen Profit schlagen, erspielte sich auch in der zweiten Hälfte nicht eine echte Torchance.

Spielbericht aus dem Kicker

Zurück zu: Startseite     Saison-Übersicht     Fußball-Übersicht


Design / Inhalt: Lutz Heinrich und Ronny John im Auftrag des VfB Leipzig! © 1999 by lh-creativ